Sigrids Nidanprüfung

Im Herbst 2015 bestand Sigrid in Göttingen bei Michael Lechte und Bernd Schäfer in Göttingen die Prüfung zum 2. Dan.

Das war unser erster Kobudo-Lehrgang

Am 21./22. Februar 2015 war es soweit. Unser erster Kobudo-Lehrgang konnte stattfinden. Vereinsmitglieder aus unserer Kobudogruppe waren natürlich dabei, aber auch Mitglieder unserer Koryu Uchinadi Kempp Jutsu - Gruppe, sowie der Ü30-Gruppe. Dazu kamen noch Teilnehmer aus Bad Wildungen und Fulda.

Mit Rivo Rasolofoson (3. Dan Yamane-Ryu Kobu-Jutsu) konnten wir einen sehr erfahrenen Praktizierenden der okinwanischen Waffenkampfkunst "Kobudo" als Referenten gewinnen. Rivo begann im Jahr 1975 mit 11 Jahren mit Shotokan Karate und gelangte über Shorinji-Kenpo mit 16 Jahren schließlich zum Wado-Ryu Karate. 1998 begann er Yamane-Ryu Kobu-Jutsu und Koryu Uchinadi unter Patrick McCarthy Sensei zu üben. Yamane-Ryu ist der vielleicht älteste noch erhaltene Kobudo-Stil Okinawas und geht direkt auf Sakugawa Kanga (1762 – 1834) zurück. Über Chinen Kara (1797 – 1881), Chinen Sanda (1842 – 1925) und Oshiro Chojo (1887 – 1935) gelangte der Stil zu Kinjo Hiroshi (1919 – 2013) und Richard Kim (1917 – 2001) und wurde von diesen an Patrick McCarthy weitergegeben.

Schwarzgurtprüfungen - die erste Runde!

Dan-Prüfungen: Guido van Rickelen und Achim Engewald bestanden in Göttingen am 22.11.2014 die Prüfung zum 1. Dan, bzw. zum 3. Dan im DKV im stiloffenen Karate (Selbstverteidigung).

Layout Type

Presets Color

Background Image

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Zur Datenschutzerklärung Ok Ablehnen